konto.preisvergleich.de
KontoTeaser

Kreditkarten im Vergleich

  • ab 0€ Jahresgebühr

  • weltweit kostenlos Geld abheben & bezahlen

  • umfassender & unabhängiger Anbietervergleich

Bewertungen zu Preisvergleich.de
eKomi silver seal
4.6/5
  • 10686 Bewertungen abgegeben

  • 93.18% unserer Kunden sind zufrieden

  • 100% echte Kundenbewertungen

Mithilfe einer Kreditkarte können Sie Waren und Dienstleistungen bargeldlos bezahlen und an sehr vielen Automaten Geld abheben. Die meisten Kreditkarten haben den Vorteil, dass Sie diese weltweit einsetzen können. Bekannte Kreditkartengesellschaften sind u. a. Master Card, Visa Card und American Express, wobei vor allem die Master Card und Visa Card den europäischen Markt beherrschen.

Da sich die Leistungen und Kosten der Kreditkarten von Bank zu Bank teilweise deutlich unterscheiden, empfehlen wir Ihnen einen kostenlosen Kreditkarten Vergleich im Internet zu nutzen. Diesen finden Sie u. a. auch hier auf PREISVERGLEICH.de.

Wie funktioniert der Kreditkarten Vergleich?

Der Kreditkarten Preisvergleich richtet sich an Ihre persönlichen Anforderungen, wobei der Vergleich selbst nur wenige Schritte erfordert. Sobald Sie auf "Vergleichen" klicken, kommen Sie auch schon zur ersten Übersicht der Banken, Kreditinstitute und Kreditkartenanbieter. Sie können Ihre Suche jetzt verfeinern in dem Sie Ihren geschätzten Jahresumsatz im Euroland und im Nicht-Euroland eingeben. Zudem haben Sie im Anbieter-Vergleich die Möglichkeit, die Kreditkartengesellschaft auszuwählen (z. B. Master Card) und eine Zahlungsart auszuwählen (z. B. monatliche Rechnung).

Haben Sie einen günstigen Kreditkartenanbieter gefunden, so kommen Sie über den Button "Zum Anbieter" direkt zum Kreditkartenantrag der jeweiligen Bank. Hier geben Sie jetzt Ihren Namen, Ihre Anschrift sowie weitere persönliche Daten ein, um den Antrag schnell und einfach online auszufüllen. Sobald Sie den Antrag absenden, wird sich die ausgesuchte Bank umgehend bei Ihnen melden.

Wofür brauche ich die Kreditkarte?

Grundsätzlich ist eine Kreditkarte vielseitig einsetzbar. Daher möchten wir Ihnen im Folgenden kurz aufzeigen, wofür Sie die Karte nutzen können:

  • bargeldlos vor Ort zahlen (in Hotels, Restaurants, Supermärkten, Tankstellen u. v. m.)
  • weltweit Geld abheben, um Bargeld zu erhalten
  • Online-Buchungen vornehmen (Flug-, Reise- und Mietwagenbuchung)
  • Online-Shopping mit Käuferschutz, da Beträge zurückgebucht werden können
  • Visum-Gebühren im Ausland bezahlen

Der wesentliche Vorteil ist, dass Sie mit der Kreditkarte einen kurzfristigen Kredit erhalten.

Was ist eine Kreditkarte?

Wie der Name schon sagt, ist die Kreditkarte mit einem Kreditrahmen ausgestattet. Als Inhaber der Kreditkarte zahlen Sie Ihren Rechnungsbeitrag also nicht sofort sondern mit einer zeitlichen Verzögerung. Sofern Sie das Angebot eines kurzfristigen Kredites in Anspruch nehmen, erfolgt die Verrechnung mit Ihrem Girokonto regulär am Ende einer monatlichen Abrechnungsperiode. Zinsen entstehen Ihnen in der Regel nicht, wobei sich die Bank vorbehält, Kreditkartengebühren zu verlangen.

Es gibt weitere Formen der Kreditkarte, die diesen Namen in der Form jedoch nicht verdient haben. Hierbei handelt es sich eher um Guthabenkarten, die wir als sogenannten Prepaidkarten kennen. Ein bekanntes Beispiel ist die Prepaidkarte für das Handy. Das heißt, dass Sie die Karte nur nutzen können, wenn Sie vorab Geld aufladen. Im Anschluss daran können Sie mit der Karte bezahlen. Dies ist besonders für die Verbraucher interessant, die sich vor einem Kreditkartenbetrug schützen wollen.

Wie kann ich mit der Kreditkarte Geld abheben?

Sie können mit Ihrer Kreditkarte weltweit Geld abheben. Dabei empfiehlt es sich, wenn Sie auf die entsprechenden Symbole am Geldautomat achten. Möchten Sie beispielsweise mit Ihrer Visa-Card Geld abheben, so ist es von Vorteil, wenn Sie am jeweiligen Automaten ein Visa-Zeichen finden. Ist dieses nicht vorhanden, so kann das Abheben mit der Kreditkarte teuer werden. Ggf. ist es dann auch gar nicht möglich, Geld im Ausland abzuheben.

Sofern Sie Ihre Kreditkarte einsetzen können, geben Sie bitte Ihre geheime PIN-Nummer an. Diese besteht in der Regel aus vier Ziffern, so wie es auch bei der Girocard für Ihr Girokonto der Fall ist.

Kreditkartenlimit festlegen und Betrug vorbeugen

Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen stets ein Kreditkartenlimit festzulegen. Das hat gleich mehrere Vorteile. Zum einen erhalten Sie eine Kostenkontrolle über die Ausgaben per Kreditkarte. Zum anderen sind Sie im Falle eines Kreditkartenverlustes davor geschützt, dass Ihr Konto oberhalb des festlegten Budgetrahmens leergeräumt wird. So können Sie einen möglichen Kreditkartendiebstahl und Betrug zumindest etwas eindämmen.

Wer bekommt eine Kreditkarte?

Besitzen Sie ein Girokonto, auf dem monatlich Geld eingeht, haben Sie regulär die Option eine Kreditkarte zu beantragen. Das ist jedoch regulär nur dann möglich, wenn Sie keinen negativen Eintrag bei der Schufa haben. Beachten Sie an dieser Stelle, dass mit der Beantragung und Nutzung einer Kreditkarte bestimmte Kosten verbunden sein können. Diese können sich auf ca. 10 Euro monatlich belaufen, wobei es auch heute noch kostenlose Kreditkarten gibt.

Wichtige Info: Die Kreditkartenanbieter behalten sich das Recht vor, Ihren Kreditkartenantrag abzulehnen.

Wie kann ich eine Kreditkarte beantragen?

Hierfür gibt es unterschiedliche Wege. Haben Sie bereits einen Girokonto-Anbieter, der Ihnen eine kostenlose bzw. günstige Kreditkarte bereitstellen kann, dann brauchen Sie lediglich einen einfachen Antrag stellen. Haben Sie diese Möglichkeit nicht, so nutzen bitte einen Kreditkarten Vergleich, wie dieser auch auf PREISVERGLEICH.de angeboten wird.

Wie kann ich meine Kreditkarte ausgleichen?

Haben Sie Ihr monatliches Kreditkartenlimit bereits erreicht, besteht die Möglichkeit, dass Sie Ihr Konto ausgleichen. Dazu überweisen Sie einfach eine bestimmte Summe an Geld von Ihrem Girokonto auf Ihr Kreditkarten-Konto. Im Anschluss daran, können Sie Ihre Kreditkarte für weitere Einkäufe und Zahlungstransaktionen verwenden. Wichtige Info: Sollten Sie Ihr monatliches Kreditkartenlimit ausreizen und den damit verbundenen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen, können die Anbieter Ihre Kreditkarte sperren.

Wie kann ich meine Kreditkarte kündigen?

Möchten Sie Ihre aktive Kreditkarte kündigen, sind Sie auch hier an bestimmte Fristen und Laufzeiten gebunden. Entsprechende Informationen hierzu entnehmen Sie bitte Ihrem Kreditkarten- bzw. Girokontenvertrag. Die Kündigungsfrist kann je nach Vertragslaufzeit bis zu drei Monate zum Ablauf der Mindestvertragslaufzeit betragen. Dabei hat die Kündigung in schriftlicher Form zu erfolgen.